14.09.2015 Selbstbehauptungskurs „Mut tut gut“

14.09.2015 Selbstbehauptungskurs „Mut tut gut“
Giesen/Hasede. „Mut ist, richtig zu helfen ohne sich selber in Gefahr zu bringenl“ Unter diesem Motto nahmen 16 Viertklässler der Grundschule Giesen/Hasede an einem Selbstbehauptungskurs teil, der vom Förderverein der GS organisiert wurde.

Anschaulich, eindrucksvoll und mit Humor zeigten die Trainer Andreas Sikorsky und Thore Huck vom ASM-Team den Kindern beispielsweise, wie sie bei Gefahr ihre Stimme einsetzen, wie sie richtig Hilfe holen oder wie sie sich verhalten, wenn sie von einem Fremden im Auto angesprochen werden. Beim Training von einfachen Selbstverteidigungstechniken wurden sie aufgefordert, auch selber mal kräftig und beherzt zuzutreten, wobei die Lehrgangsleiter auch immer wieder betonten: „Dieser Kurs soll Spaß machen, ist aber nicht zum Spaßl“

Auch die anwesenden, begleitenden Eltern wurden immer wieder ins Geschehen mit einbezogen. Die jungen Teilnehmer jedenfalls wissen nun, wie sie sich in bedrohlichen Situationen präventiv verhalten sollten und werden zukünftig engagiert und mutig versuchen, in dieser Hinsicht ein gutes Vorbild für andere zu werden.
Catherine Komes