Aktuelles

Stand 23. Februar 2021, 12.30 Uhr


AKTUELLE INFORMATIONEN

 

Präsenzunterricht und Notbetreuung ab 01.03.2021

 

Liebe Eltern,

nach unserem aktuellen Kenntnisstand bleiben die Grundschulen in Niedersachsen weiterhin im Szenario B (Wechselunterricht).

Das bedeutet für unsere Schule, dass auch ab dem 01.03.21 alles nach unserem bisherigen Plan weitergeht.

An den Tagen, an denen Ihr Kind keinen Präsenzunterricht hat, kann es an der schulischen Notbetreuung teilnehmen. Bitte melden Sie es mit unten stehendem Formular an.
Senden Sie das Formular unbedingt bis morgen, Donnerstag, 25.02.21, 12 Uhr, per Mail an die Schule zurück, oder werfen Sie es in den Briefschlitz am Standort Giesen!
Einen Arbeitgebernachweis benötigen wir nur, wenn Ihr Kind bisher noch nicht an der Notbetreuung teilgenommen hat.

Wenn Ihr Kind bisher von der Präsenzpflicht befreit war, und jetzt wieder am Präsenzunterricht teilnehmen soll, informieren Sie bitte schnellstmöglich die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer.

 

Mit freundlichen Grüßen,
Die Schulleitung

 

Anmeldeformular Notbetreuung

 

 

 

 

Unsere neue Rektorin stellt sich vor:

Vorstellung der neuen Rektorin

 

 

 

 

Allgemeine Informationen

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie müssen wir in der Schule besondere Vorkehrungen treffen: Mund-Nasenschutz in den Fluren und auf dem Pausenhof sowie Abstandsregeln zu anderen Kohorten, regelmäßiges Händewaschen und regelmäßiges Lüften der Klassenräume.

Die Grundschüler dürfen in den Klassenräumen einen Mund-Nasenschutz tragen. Jedoch ist dies in der Grundschule derzeit nicht verpflichtend.

Um Erkältungen vorzubeugen, bitten wir Sie, Ihrem Kind eine warme, flauschige Jacke oder eine Decke mitzugeben, die es sich im Klassenraum während des Lüftens anziehen bzw. umhängen kann. Decke oder Jacke dürfen nach Unterrichtsschluss im Klassenraum bleiben.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es keine Erkältungssymptome zeigt. Nur  gemeinsam sind wir in der Lage eine Übertragung mit dem Corona-Virus nach Möglichkeit zu reduzieren. Auch das Reduzieren sozialer Kontakte hilft, die Verbreitung des Virus zu minimieren.

Wenn sich im häuslichen Umfeld des Kindes eine Person mit Risikofaktoren befindet, ist es auf schriftlichen Antrag und nach Prüfung der Voraussetzungen möglich, das Kind aus dem Präsenzunterricht zu nehmen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall die Schulleitung.

Bitte unterstützen Sie uns, damit eine Ansteckung in unserer Schule vermieden werden kann. Vielen Dank!

Bleiben Sie und Ihre Familie gesund!

 

Die Schulleitung