Profil

Verlässliche Grundschule

Unsere Schulstandorte Giesen und Hasede sind verlässliche Grundschulen (VGS). Wir haben einen Schulvormittag mit täglich gleich bleibenden verlässlichen Anfangs- und Endzeiten.

Was bedeutet die “ Verlässliche Grundschule“ für unsere Eltern und für unsere Schüler?
Hier das Wichtigste in Kürze:

Alle Kinder der Klassen 1 bis 4 werden in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr verlässlich an beiden Schulstandorten in Giesen und Hasede unterrichtet und betreut.

An beiden Schulstandorten beginnt der Unterricht um 8.00 Uhr.

In der ersten Klasse werden täglich 4 Stunden Unterricht (von 8.00 bis 12.00 Uhr) erteilt, die  zweite Klasse hat an 2 Schultagen bis 12.45  Uhr Unterricht.

Dazu kommt das Angebot von einer Stunde Betreuung in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr. Diese Betreuung ist freiwillig und kostenlos.

Wenn ihr Kind teilnehmen soll, ist zuvor eine verbindliche schriftliche Anmeldung für ein halbes Jahr notwendig.

Die Klassen 3 und 4 erhalten täglich verlässlich 5 Stunden Unterricht.

Kinder, die am Schwimmunterricht oder an AG-Angeboten teilnehmen, haben nach der 6. Stunde d.h. 13.30 Uhr Unterrichtsschluss.

Unser Betreuungsteam bietet zusätzliche Betreuungszeiten an. Bei Interesse informieren Sie sich bitte auf der Seite der Spielmäuse an oder fragen Sie im Sekretariat nach.

Vertretungslehrkräfte stellen im Krankheitsfall die Unterrichtskontinuität sicher, so dass im Regelfall kein Unterricht ausfallen muss.

 

Schulzeiten in Giesen und in Hasede

Unterricht

Im Schuljahr 2018/2019 unterrichten an beiden Schulstandorten 17 Lehrkräfte und 2 Förderschullehrkräfte.

Zu unserem Betreuungsteam in Giesen und Hasede gehören 8 Mitarbeiterinnen, die eine liebevolle und zuverlässige Betreuung bis über die Mittagszeit hinaus gewährleisten.
Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen sind Frau Audehm, Frau Köhler, Frau Keienburg, Frau Brückner und Frau Fiege in Giesen, und Frau Günther und Frau Grössinger in Hasede.

Frau Buerschaper und Frau Willers sind unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen im Vertretungsfall und helfen uns bei Bedarf an beiden Schulstandorten aus.

Sie beaufsichtigen beim Ausfall einer Lehrkraft die betroffenen Klassen und werden von den Kolleginnen der Parallelklassen fachlich begleitet.

Die Klassenlehrer/innen erteilen neben dem Unterricht in ihrer Klasse Fachunterricht in den anderen Klassen. Das 1. und 2. Schuljahr sind inhaltlich so angelegt. dass sie eine Einheit bilden. In der Stundentafel  ist der Unterricht als „Erstunterricht“ (EU) ausgewiesen. Die Zeitanteile der einzelnen Fächer sollen im Jahresdurchschnitt eingehalten werden.